• Türen auf Rechnung

    Zimmertüren sind das erste Willkommen zuhause. Sie sind die verschließbare Abgrenzung zu benachbarten Räumen, sorgen für Diskretion und halten die Raumtemperatur konstant. In Standardgrößen gibt es eine große Auswahl aus Ganzglas, Holz, CPL oder Echtholz furniert. Bei deutlichen Abweichungen von der Standardgröße ist selbstverständlich auch jede Art von Tür nach Maß erhältlich. Hier muss jedoch mit einem deutlich höheren Anschaffungspreis gerechnet werden.

    Türen auf Rechnung: Das Innenleben von Zimmertüren mit Zargen und ohne zeigt die Qualität

    Zwischen zwei gewählte äussere Türblätter gehört immer eine Mittellage. Diese sorgt für Stabilität und Schalldämmung. Türen mit einer Waben Mittellage sind besonders leicht im Gewicht und preiswert in der Anschaffung. Sie haben die einfachste Qualität.

    Eine Röhrenspansteg Mittellage ist die verbesserte Ausführung, schwerer im Gewicht und damit auch stabiler im täglichen Gebrauch.

    Am häufigsten verbaut werden im privaten Gebrauch Innentüren mit einer Röhrenspanplatte Mittellage. Sie garantieren Stabilität und eine gute Schalldämmung. Hier kann auch schon mal die Tür mit etwas mehr Energie in das Schloß gezogen werden ohne dass dies zu irgendwelchen Problemen führt. Mit einem rechtzeitig gewählten DIN-links- oder DIN-rechts-Anschlag wird die Richtung der Türöffnung bestimmt. Dies vor allem unter dem Gesichtspunkt, wie dicht eine Tür zur Wand eingelassen ist.

    Was ist das Besondere an einer Türzarge?

    Ob im Neu- oder Altbau ist der für die spätere Tür vorgesehene Durchgang nur gemauert. Als optische Verkleidung der Mauer und Aufnahme für das Türblatt wird die Zarge wie ein umgekehrtes «U» eingebaut. Da selten eine Wand wirklich gerade ist, wird jede Zarge mit einem Montagespiel von -5 / +15 mm im Handel angeboten. In der Zarge sind werksseitig bereits zwei Aufnahmezapfen für das Türblatt und das Türschloß vorgesehen.

    Womit beeindrucken Innentüren besonders?

    Sehr elegant und nicht so ausschließend sind diese aus Ganzglas. Durch modische Satinierungen sind sie etwas weniger transparent und dabei trotzdem lichtdurchlässig. Zwischen Küche und Eßzimmer oder einem Büro bieten diese Türen auf Rechnung einen sehr speziellen Look.

    Einfach lackiertes Holz oder eine CPL-Beschichtung ist zum einen schlicht und dabei sehr pflegeleicht. Wer sehr viel Wert auf Haltbarkeit und Stabilität legt, greift zur Tür aus furniertem Echtholz. Hier sollte dann gerne vielleicht an das Material der übrigen Einrichtung gedacht werden.

    Wohnungstüren haben auch einen sichernden Auftrag

    Bei allen Türen ist diejenige, die die Wohnung gegen unbefugtes Betreten schützt, am sorgfältigsten auszuwählen. Ein kleiner Ausschnitt in Gesichtshöhe (Spion) zeigt schon einmal, wer vor der Wohnungstür auf Rechnung steht und evtl. nicht hereingelassen werden soll. Ein besonderes Sicherheitsschloß oder eine Sicherungskette sind weitere Alternativen. Hochwertige Scharniere, stabile Griffstücke und ein ausreichender Schallschutz stehen bei einer solchen Tür im Vordergrund.

    Es ist immer eine Frage des Kaufpreises, ob nur Wert auf die Sicherheit oder zusätzlich auf das Aussehen gelegt wird.